VIVA BOLOGNA: RAGOUT BOLOGNESE

Einfaches und ausserordentlich leckeres Grundrezept. Perfekt als Sauce zu Zuccininudeln oder zur Weiterverarbeitung in verschiedenen eat better Rezepten. Am besten mageres Hackfleisch beim Metzger deines Vertrauens herstellen lassen oder Tatar verwenden. Schau dir auch die PlusOptionen an und beachte bei deiner Planung die Kochzeit! Lässt sich prima einfrieren oder vakuumieren.

Ergibt 4 Portionen.

4  Zwiebeln in kleine Würfel schneiden und in
1EL Kokos- oder Rinderfett glasig anbraten. Danach
1kg Rinderhackfleisch oder Tartar dazu geben und auf auf großer Flamme weiterbraten bis die Fleischstücke gebräunt sind. In der Zeit
4  Möhren fein raspeln oder in kleine Würfel schneiden,
3 Knoblauchzehen zerdrücken und
6 Tomaten in Würfel schneiden und in den Topf geben.

Wenn eine dunke Farbe gewünscht ist
2 EL Tomatenmark dazugeben. Mit

Salz und Pfeffer sowie
1EL Oregano,
1EL Thymian,
1/2 TL Paprikapulver (mild) und
1TL Chilipulver würzen

und mindestens 1 Stunde auf sehr kleiner Flamme köcheln lassen.

PlusOptionen:
Für eine fettbetonte Ernährung:
Schneide 200gr. mageren Räucherspeck in kleine Würfel und gib diese vor den Zwiebeln als erstes in den Topf. Du kannst zusätzlich 100gr gehackte Macadamias mitbraten.

In einer Reduktionsdiät (LowCarb, LowFat):
Schneide 250gr. braune Champignons in sehr kleine Würfel und gib diese (nachdem die Zwiebelwürfel leicht glasig sind) mit in den Topf. Eventuell brauchst du ein bisschen mehr Fett. Damit erhöhst du die Anzahl der Portionen auf 5-6 veränderst die kCal-Menge aber nur geringfügig. Auch der Geschmack bleibt fast unverändert.

 

Facebook Comments

Lass mich wissen was du denkst!