DIE KÖNIGLICHE NUSS: AUSTRALISCHE MACADAMIAS

1857 von ihrem Namensgeber Lord John Macadam im australischen Queensland entdeckt ist die Macadamianuss heute die „Königin der Nüsse“. Aber warum? Schon die australischen Ureinwohner mühten sich mit dem wenig ertragreichen Anbau und der schwierigen Weiterverarbeitung ab. Aber sie schätzten die Macadamia insbesondere aufgrund ihres hohen Anteils an mehrfach ungesättigten Fettsäuren und des gut bioverfügbaren Proteins in ihnen. Macadamias sind …