RED STUFF: GEBRATENE ROTE BEETE MIT KARTOFFELN UND ÄPFELN

Ja, man kann Rote Beete braten. Und zwar ganz hervorragend. Der erdige Geschmack verschwindet und macht Platz für fruchtiges Aroma: Zusammen mit Äpfeln und Kartoffeln wird ein ganz besonderes Geschmackserlebnis daraus. Und schnell gehts auch 😉

eat better Rezept: GEBRATENE ROTE BEETE MIT KARTOFFELN UND ÄPFELN

Ergibt 4 Portionen (Beilage)

500 g Kartoffeln waschen und in ca. 1×1 cm Würfel schneiden. In einer großen Pfanne
2 EL Ghee schmelzen und die Kartoffeln darin bei mittlerer Hitze anbraten. Nur selten wenden! Währenddessen
500 g Rote Beete (roh) schälen und wie die Kartoffeln würfeln.
1 kleine Zwiebel fein würfeln. Wenn die Kartoffeln leicht gebräunt sind, beides in die Pfanne geben und die Herdplatte hochschalten. Kräftig anbraten und ebenfalls nur selten wenden bis die Rote Beete bissfest gegart ist. In dieser Zeit
1 Apfel würfeln und mit in die Pfanne geben. Alles mit
Salz und Pfeffer würzen und heiß servieren.

Passt sehr gut zu Fisch und Fleisch!

Facebook Comments

Lass mich wissen was du denkst!