MAC-MAC-DELLEN

Superfood-Küche@it’s best!  Der heimische Klassiker trifft auf orientalische Gewürze, australische Nüsse und das südamerikanische Aphrodisiakum Nummer 1.
Testosteronausschüttung und die Freude an Verzehr und Wirkung ist garantiert!

eat better Rezept: MAC-MAC-DELLEN

Ergibt 4 Portionen

50gr Chiasamen (wenn möglich in einem Mörser zerkleinern)
50gr Macapulver in
100ml warmes Wasser
 einrühren und zusammen mit

1TL Schwarzkümmel,
1TL Cumin (Kreuzkümmel),
1TL Paprikapulver mild,
1TL Kurkuma
1 1/2EL grobem Meersalz und Pfeffer aus der Mühle sowie
1/2TL Chilipulver 15 min. quellen lassen. In der Zeit

2 Zwiebeln
 sehr fein würfeln und
100gr Macadamias mittelfein hacken. Dann
1kg Tatar oder mageres Rinderhack, den gequollenen Chia-Maca-Pudding,
2EL getrocknete Berberitzen und
75ml Kokosmilch vermengen.

20 min ruhen lassen, anschließend nochmals durchkneten und mit nassen Händen (evt. Handschuhe verwenden um kurkuma-gelbe Finger zu vermeiden) Frikadellen daraus formen. Diese in

2EL Markfett oder Ghee ausbraten.

IMG_8055

PLUS OPTION für eine fettbetonte Ernährung:
50gr geschrotete Leinsamen und
50gr gemahlene Mandeln hinzufügen.

Hier könnt ihr eine Menge über die Wirkung der Macawurzel erfahren!

 

Du wohnst in Köln und Umgebung? Dann schau mal hier!
Und hier gehts zu den besten Nüssen der Welt.

Facebook Comments

Lass mich wissen was du denkst!