LUNCHBOX VITAL – BETRIEBSGESUNDHEIT LIVE AM HERD

Gestern ging es für die ‚Erste Garde‘ der ambitionierten Foodaktivisten von Bauwens und Ebner Stolz in Köln das erste Mal an Schneidbrett und Herd: In der Kölner Kochschule esswahres kam das FoodCoaching aus dem betrieblichen Gesundheitsmanagement mit viel Spass in die Praxis.

Die ambitionierten Köchinnen und Köche schnippelten, hackten und brutzelten sich mit viel Spass an der Sache durch sechs Gerichte für die gesunde Lunchbox. Das war auch das Motto:

Abends schnell gekocht und am nächsten Mittag in der Lunchbox fürs Büro

Dazu gab es ein bisschen Küchenpraxis und viele Tipps am Rande. Auf den Teller kamen dann Gerichte, die sowohl warm als auch kalt schmecken: Optimal für die mobile Verpflegung im Büro. Gestestet und für gut befunden wurden:

Chi-A-Dellen
Wirsing-Hackfleisch-Topf mit Räucherspeck
Spitzkohl-Möhrengemüse mit Cashews und Kurkuma
Zuccini-Kochbananenpfanne mit Kaktusfeigen
Rote-Beete-Salat mit Feigen und Nüssen
und die putzigen kleinen Fischfrikadellen aus dem esswahres.

Zur Anwendung auch die praktischen PlusOptionen für die veganen und vegetarischen Gerichte: Mit Hanfsaat und Quinoa kommt genug Protein auch in die Pflanzenküche.

Und so sieht es aus wenn Anwälte, Steuerberater, Bauleiter, Ingenieure und das Team von eat better miteinander kochen, speisen und Spass haben:

 

Auch im Namen von Laura, die im kommenden Jahr noch öfter am Holzmarkt zu sehen sein wird, sage ich einen herzlichen Dank für eine tolle Veranstaltung. Wir freuen uns schon auf die nächsten Events ! Ihr auch?

Facebook Comments

Lass mich wissen was du denkst!