FÜR ALLE SPECK-U-LANTEN: RINDERGESCHNETZELTES MIT ESTRAGON UND PFIFFERLINGEN

It’s Speckparty again! Schnell gemacht und ein geschmacklicher Burner versorgt das schnelle Gericht dich mit viel guter Energie aus hochwertigen Fetten. Als Beilage passt zum Beispiel ein einfaches Möhrengemüse. Beides lässt sich super verwahren und in Lauf der Woche aus der Lunchbox verzehren.

eat better Rezept: RINDERGESCHNETZELTES MIT ESTRAGON UND PFIFFERLINGEN

Ergibt 4-6 Portionen

250gr Räucherspeck würfeln und zusammen mit
1 EL Ghee in einem großen flachen Topf bei mittlere Hitze auslassen. In der Zwischenzeit
1 kg mageres Rindfleisch (z.B. Namenlos oder Hohe Rippe) in dicke Streifen schneiden. Den Speck entfernen und das Fleisch bei großer Hitze portionsweise anbraten. Währenddessen
2 Zwiebeln würfeln,
2 Knoblauchzehen in Streifen schneiden und nach der letzten Fleischportion zusammen mit
500gr Pfifferlingen anbraten. Das Fleisch und den Speck zurück in den Topf geben,
100ml Sahne und
100ml Wasser angießen. Mit
Salz, Pfeffer,
1 EL Currypulver mild,
1 TL Cayennepfeffer und
2 EL getrocknetem Estragon würzen. Den Deckel aufsetzen und alles ca. 15 Min. bei milder Hitze köcheln lassen. Um die Sauce zu binden
2 EL Maniokmehl einrieseln und sofort unterrühren.

Facebook Comments

Lass mich wissen was du denkst!