FIG STUFF: QUINOASALAT MIT KOKOS UND FEIGENDRESSING

Feigiger gehts quasi nicht mehr: Ein Senf-Feigendressing und Kaktusfeigen bringen mächtig fruchtigen Bumms in den leckeren Salat. Ja, er ist ein echter Carbload, der aber auch mit mittelkettigen Fetten und reichlich pflanzlichem Protein glänzt. Und er schmeckt eindeutig nach Sommer!

eat better Rezept: QUINOASALAT MIT KOKOS UND FEIGENDRESSING

Ergibt 4 Portionen

100 gr roten Quinoa gut unter heißem Wasser abwaschen und mit der doppelten Menge Wasser und etwas Salz für 20 Min. bissfest garen. Währenddessen
1 grüne Zucchini,
750 gr Möhren und
2 Knoblauchzehen würfeln und mit
1 EL Kokosfett in einer großen Pfanne anbraten. In dieser Zeit in einer Salatschüssel das Innenleben von
2 frischen Feigen mit
1 EL groben Senf,
3 EL Apfelessig und
50 ml Kokosmilch zu einer sämigen Sauce verrühren. Danach
3 Lauchzwiebeln in Ringe schneiden und
2 Kakutsfeigen würfeln. Das Pfannengemüse mit
Salz, Pfeffer,
1 TL Currypulver und
1/2 TL Cayennpfeffer würzen und zusammen mit dem Quinoa auskühlen lassen. Vor dem Verzehr
50 gr Kokosflakes und die Zutaten vermengen.

Schmeckt lauwarm und kalt!

Facebook Comments

Lass mich wissen was du denkst!