Caro: Vom Suppenkasper zum Nussknacker

Beißt nicht nur auf Medaillen: Caro ist auf Kurs!

Beißt nicht mehr nur auf Medaillen: Caro ist auf Kurs!

Nach drei Tagen im Reich der magischen Kuhsuppe widme ich mich seit Sonntag wieder dem Verzehr fester Nahrung!  Ich bin ein begeisterter Esser der neuen Rezepte, die Bestandteil meines neuen Ernährungsstils sind. Anders als erwartet verspüre ich trotz der mindestens 100 Minuten Sport am Tag kaum ein großes Hungergefühl (auch nicht beim Anblick eines frischen Apfelkuchens) was – wie mir Andreas erklärt hat – unter anderem an dem konstanten Niveau meines Insulinspiegels liegt.

Alles in Allem steht diese erste Phase unter dem Motto Regeneration. Dafür sorgt die Kombi aus angepasster Trainingsintensität und Ernährung und die Supplementierung mit natürlichen Superfoods, die meinen Körper zügig entgiften und Platz für neue Kraft schaffen!

Die Power für den Tag bekomme ich über ein superleckeres Frühstück aus Beeren mit gerösteten Nüssen, Kokos-Flakes, Gojibeeren und ein paar Kakaobohnen. Mittag- und Abendessen bestehen aus Gemüse mit Fleisch oder Fisch. Für wichtige Mikronutriente sorgt ein Shake, der nicht unbedingt durch Geschmack, sondern durch Funktionalität besticht 😉 Und das Beste: Vor dem Training gibt’s Kokosmilch und Kakaobohnen!

Die mittelkettigen Fettsäuren in der Kokosmilch liefern schnell verfügbare Energie für den richtigen Biss im Training! So kann auch in einer Reduktionsdiät die volle Leistung gebracht werden.

20160403_162649 160404_Müsli

 

 

 

 

 

Ich bin gespannt wie die kommenden Tage aussehen werden. Worauf ich mich schon jetzt freue, sind Andreas‘ Food-Coaching und die Trainingseinheiten bei Markus. Bis dahin bin ich gespannt auf die neuen, leckeren Erfahrungen. Alles in dem Bewusstsein, meinem Körper mit neuen Ernährungsangeboten zu überraschen. Und: schon nach den paar Tagen geht es mir tatsächlich besser! Starke Sache 🙂

Hier halte ich euch alle paar Tage auf dem Laufenden und erzähle Euch wie sich die ganze Sache entwickelt!

Facebook Comments

Lass mich wissen was du denkst!