WERDEGANG & AUSBILDUNGEN

Begonnen hat alles damit, dass ich nicht wußte was ich machen sollte. Also hab ich auf meinen Vater gehört und ‚was kaufmännisches‘ gemacht: Ich wurde Industriekaufmann in einem großen deutschen Chemiewerk. Nach vier Jahren gähnender Langeweile stand ich eines Morgens von meinem Schreibtisch auf, verließ mein Büro und kehrte nicht mehr zurück. Ich hatte gelernt, dass das Arbeiten in Konzernstrukturen nichts für mich ist.

werk

Nach ein paar Jahren im Vertrieb fiel mir die Gelegenheit in den Schoß, mit einem guten Freund eine Direktmarketing-Agentur aufzubauen. Wir machten einen guten Job, betreuten große Softwarehersteller und der Laden wuchs explosionsartig. Mein Job war vor Allem das Training und Coaching unserer eigenen Mitarbeiter und des Vertriebs unserer Kunden. Hier habe ich über sieben Jahre lang gelernt, wie man als Coach die richtigen Fragen stellt. Die, die einen Menschen wirklich an der Wurzel packen. Ich habe gelernt, komplexe Zusammenhänge in einfach verständliche und logische Ketten zu bringen. Ich habe verstanden, wie man Menschen inspiriert und motiviert. Und  wie man Menschen gezielt manipuliert. Das tue ich heute nicht mehr, es ist wider meiner Prinzipien und Werte.

Mit über 40 habe ich meine Ausbildung als Fitness- und Gesundheitstrainer begonnen und wenig später die Ausbildung zum Personaltrainer nachgeschoben. Dort – und durch das hochheben von schwerem Eisen – habe ich verstanden, dass Körper, Geist und Triebe eine untrennbare Einheit bilden. Und das es Schweinehunde gibt, die einen immer mal wieder vom Ziel ablenken. Als das Thema Ernährung in meiner Arbeit immer präsenter und vielschichtiger wurde habe ich beschlossen, mein damals noch fragmentiertes Wissen rund zu machen und habe meine Ausbildung als Ernährungsberater mit verschiedenen Zusatzqualifikationen abgeschlossen. Es folgte die Ausbildung zum PaleoCoach im Schwarzwald.

Lizenz PaleoCoachLizenz FoodCoachLizenz ErnährungsberatungLizenz Sporternährung

Lizenz ErnährungsberatungLizenz GewichtsmanagementLizenz_GesundheitstrainerLizenz Orthemolekulare Ernährung

 

 

 

 

 

 

 

 

Auch wenn ich heute an vielen Stellen weit vom ‚Paleo-Dogma‘ entfernt bin, war die Zeit mit Jens Freese und Sebastian Schwarz erhellend und lehrreich zugleich. Die beiden haben es geschafft, viele lockere Fäden zu verbinden und eine Idee zu vermitteln, wie alles mit allem zusammenhängt.

Total inspiriert startete ich in mein Paleo-Jahr – und ich würde sagen, dass diese Selbsterfahrung mit mir und meiner Umwelt meine beste und wichtigste Ausbildung war. Und ich hatte mal wieder das Glück, zur richtigen Zeit die richtigen Leute zu treffen. Menschen, die genau das wußten was ich damals nicht wußte und die bereit waren ihr Wissen mit mir zu teilen. So entstanden Verbindungen zu Medizinern, Psychologen, Therapeuten und Sportwissenschaftlern – und ich bin froh um jeden, den ich auf diesem Weg kennengelernt habe.

Seit 2016 bin ich Studierender der ‚Ernährungspsychologie‘ an der FH Fulda. Die akademische Perspektive hilft mir dabei, mein Handeln aus verschiedenen Blickwinkeln zu betrachten und mich methodisch zu reflektieren. Am meisten lerne ich in der Zusammenarbeit mit Menschen: Jede Voraussetzung, jedes Ziel und jeder Weg ist anders. Hürden und Hindernisse stehen woanders.

Ich glaube, ich nehme aus jedem Coaching genauso viel mit wie mein Klient. Wir lernen voneinander.

Facebook Comments